Feriendorf Murau



Die modernen Chalets am Rande der Bezirkshauptstadt Murau bieten Urlaub mit unterschiedlichsten Möglichkeiten: Ein Top-Skigebiet in unmittelbarer Nähe (Kreischberg), zahlreiche Wander - und Bike-Möglichkeiten und ein großes Kulturangebot im mittelalterlichen Städtchen.

Winterwanderungen und Tubing finden bei Familien und Kindern hohen Zuspruch.

Das Feriendorf Murau und die luxuriös ausgestatteten Chalets sind ihr Urlaubsdomizil für einen unvergesslichen Urlaub im Ferienhaus in der Steiermark. Es dient als ideales Basislager für spannende Exkursionen in die vielseitige Naturlandschaft. Die Chalets verfügen über 70-115 m² Wohnfläche und sind für bis zu 12 Personen bestens geeignet. Für jeglichen Komfort sorgt der private Wellnessbereich mit Whirlpool, Außen-Jacuzzi, Dampfdusche & Swim Spa und die große Sonnenterrasse mit herrlichem Ausblick auf die waldreichste Region der Steiermark.

Neue Kräfte tanken Sie in der hauseigenen Sauna oder in Ihrem eigenen Innen-Whirlpool, immer umgeben von der steirischen Bergwelt.

Highlights der Urlaubsregion Murau-Kreischberg



Die Urlaubsregion Murau-Kreischberg bietet sowohl im Winter als auch im Sommer vielseitige Urlaubsaktivitäten und das Feriendorf Murau ist das ideale Basislager für vielseitige Ausflüge in die einzigartige Naturlandschaft.

Im Winter ist der WM Ort Kreischberg das Zentrum für Winteraktivitäten und Events.

Im Sommer zeichnet sich die Urlaubsregion vor allem aufgrund der universellen Naturlandschaft aus. Die ausgiebigen Wanderrouten und das große Radnetz sind bis über die Grenzen hinaus bekannt. Vom Feriendorf steigen Sie direkt in den Murradweg ein. Außerdem befinden sich Schwimmbäder, Badeseen und ein Golfplatz in unmittelbarer Nähe.

Im malerische Städtchen Murau finden Sie nicht nur charmante Restaurants und Bars sondern auch einige kulturelle Sehenswürdigkeiten.

Bei unserem Partner Sport Suli erhalten Sie besondere Angebote. (15% Ermäßigung auf sämtliche Winter-Leistungen).

Erfahren Sie mehr über die Urlaubsregion Murau-Kreischberg.